cinefile Gutscheine für jede Gelegenheit. Vom Einzelfilm bis zum Jahresabo. Digital oder gedruckt. Hier entdecken.

Verliebte Feinde

Werner Schweizer, Schweiz, 2013o

s
vzurück

Der katholische Intellektuelle Peter von Roten stammt aus dem Wallis, die protestantische Frauenrechtlerin Iris von Roten vom Zürichsee. Die Liebe führte diese zwei starken Persönlichkeiten zusammen: Zwischen 1943 und 1950 schrieben sich die beiden an die 1300 Briefe, in denen sie Feminismus, Religion, Politik, Literatur, Liebe, offene Beziehung und Sexualität debattieren. Diese Briefe sowie Archivmaterial, Aussagen von Bekannten und Zeitzeugen und viele nachinszenierte Szenen zeichnen ein Bild einer schwierigen, leidenschaftlichen und unkonventionellen Beziehung.

Angelehnt an Wilfried Meichtrys gleichnamiges Buch, erzählt Werner Schweizer die Lovestory dieser Vordenker als Mix aus dokumentarischem Material und Spielszenen. Letztere dominieren, muten aber bisweilen gar demonstrativ an. Doch Mona Petri und Fabian Krüger sind ihren Rollen nicht nur optisch gewachsen, und der Film macht politische und beziehungstechnische Spannungsfelder sinnfällig, die noch immer frappieren.

Julia Marx

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
Enemies in Love EN
Genre
Drama, Dokumentarfilm, Historisch
Länge
112 Min.
Originalsprache
Deutsch
Wichtige Auszeichnungen
Schweizer Filmpreis 2013: Bester Spielfilm (Nominiert)
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.6/10
IMDB-User:
6.6 (56)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Fabian KrügerPeter von Roten
Mona PetriIris von Roten
Thomas MathysHans-Anton von Roten
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.