Wir empfehlen

JETZT VERFÜGBAR! o

Milo Rau, Deutschland, 2020
mit Yvan Sagnet, Maia Morgenstern c6.5

Im süditalienischen Matera, wo schon Pasolini und Mel Gibson ihre Jesusfilme drehten, bereitet der Schweizer Regisseur Milo Rau seines Version der Passionsgeschichte vor. Dabei arbeitet er wie einst Pasolini mit der lokalen Bevölkerung, nur dass Jesus und seine Jünger heute afrikanische Migranten sind, die in den Elendssiedlungen am Stadtrand hausen und als Landarbeiter ausgebeutet werden. Rau beobachtet, wie sich diese Ärmsten der Armen unter der Anleitung von «Jesus», einem bekannten politischen Aktivisten, organisieren und verzahnt ihre Forderungen mit Passagen aus dem Evangelium zu einem brandaktuellen Bibelfilm.


Michel Franco, Mexiko 2020, 88' c6.4
James Erskine, USA 2019, 96' c6.8

Stream99

Neu in der Flatrate

Mit dem Stream99-Abo erhalten Sie für 9.90 Franken pro Monat 99+ Filme und viele weitere Vorteile. MEHR

Richard Linklater, 2018 c6.5

Sie war einst Stararchitektin in Los Angeles. Doch seit einem Karrierebruch lebt Bernadette zusammen mit ihrem Mann und ihrer Teenagertocher in einer baufälligen Villa vor Seattle und hat sich als schlaf- und rastlose Misanthropin längst in der gesamten Nachbarschaft unmöglich gemacht. Als sie auch noch einen Erdrutsch im Nachbarhaus auslöst, geraten auch ihr verständnisvoller Mann und die eisern zu ihr haltende Tochter an ihre Grenzen. Und dann ist Bernadette plötzlich verschwunden.

Serge Bromberg, 2011 c7.4

Ein Doppelprogramm, das einem der grössten Filmpioniere, Georges Méliès, gewidmet ist. Es erzählt zunächst im einstündigen Dokumentarfilm "Le voyage extraordinaire" die phänomenale Produktions- und Rezeptionsgeschicht von Méliès berühmtestem Film "Le voyage dans la lune" von 1902. Am Ende (ab Minute 63) ist der handkolorierte Klassiker selbst in der aufwändig restaurierten Fassung zu geniessen.

Kalter Krieg

Sechs Filme über Subversive, Agenten und Grenzgänger zwischen den Fronten

Tinker Tailor Soldier Spy
Tomas Alfredson, 2011
Der britische Topagent George Smiley wird 1973 reaktiviert, um einen Maulwurf des KGB in den eigenen Reihen ausfindig zu machen.
Connu de nos services
Jean-Stéphane Bron, 1997
Bei der Lektüre seiner Fichen erinnert sich der Westschweizer Claude Muret an seine Karriere als linker Aktivist zwischen 1964 und 1977.
Elvis & Nixon
Liza Johnson, 2016
Die Begegnung zwischen Elvis Presley und Richard Nixon von 1970, bei der sich der King of Rock’n’Roll als Undercover-Agent gegen Linke anerbot.
Das schweigende Klassenzimmer
Lars Kraume, 2018
Eine DDR-Schulklasse protestiert 1956 mit einer Schweigeminute gegen die Niederschlagung des Ungarn-Aufstands.
Trumbo
Jay Roach, 2015
Wie der linke Hollywood-Drehbuchautor Dalton Trumbo im kalten Krieg Berufsverbot bekam und die Blacklist austrickste.
Cold War
Paweł Pawlikowski, 2018
Polen im  Stalinismus: Ein Musiker setzt sich ab in den Westen, seine Liebste bleibt im Osten. Eine Odyssee zwischen den Fronten beginnt.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.